Podiumsdiskussion "Österreich wird Republik"

Wie entstand unsere Demokratie und wohin entwickelt sie sich?

off., s.t., plen.col., cum.fem.

  • Ort : Bude Alpiniae
  • Start: Mittwoch, 30.05.2018, 19:00
  • Ende: Mittwoch, 30.05.2018, 23:00

Die KÖHV Alpinia Innsbruck veranstaltet am Mittwoch, den 30. Mai um 19:00 auf der Bude e.v. KÖHV Alpinia in der Zollerstraße Nr. 3 eine Podiumsdiskussion zum Thema "Österreich wird Republik" zu der das Aktiven-Chargenkabinett der KÖHV Alpinia alle Bundes- und Cartellbrüder ganz herzlich einlädt.
 

Moderiert von Bbr. Dr. Moritz Messner v/o Fugger werden

  • Frau Univ. Prof. Dr. Anna Gamper
  • Herr Univ. Prof. Dr. Wolfgang Palaver
  • Herr LH a.D. Dr. Josef Pühringer v/o Philostratos


sowohl die Entwicklung der Republik in Österreich aus unterschiedlicher Perspektive beschreiben, als auch den gegenwärtigen Zustand der demokratischen Verhältnisse in Österreich, sowie mögliches Verbesserungspotential diskutieren.

Frau Prof. Gamper lehrt am Institut für öffentliches Recht, Staats- und Verwaltungslehre der LFU Innsbruck. Der Forschungsschwerpunkt von Frau Prof. Dr. Gamper liegt unter anderem im Bereich des österreichischen Verfassungsrechts.

Herr Prof. Dr. Palaver ist Professor für christliche Gesellschaftslehre am Institut für systematische Theologie. Prof. Dr. Palaver beschäftigt sich im Rahmen seiner Forschungstätigkeit unter anderem mit den Fragen wie sich die Demokratie, auch in Zeiten in denen Populismus und Demokratiemüdigkeit herrscht entwickeln kann und welchen Beitrag das Christentum zur Entwicklung der modernen Demokratie geleistet hat.

LH a.D. Dr. Josef Pühringer v/o Philostratos hat von 1995-2017 die Entwicklung des Landes Oberösterreich als Landeshauptmann maßgeblich mitgestaltet. Er wird uns davon berichten, wie sich die demokratische Praxis in dieser Zeit entwickelt hat.

 
 
TYPO3-Agentur Tirol