Msgr. Bernhard Hippler v/o Dr. cer. Guy feiert goldenes Priesterjubiläum

Unser lieber Verbindungsseelsorger und Ehrensenior, OStR. Prof. Geistl. R Msgr. ESen. Sen.h.c. Mag. Mag. lic. phil. Bernhard Johannes Hippler v/o Dr. cer. Guy feiert sein goldenes Priesterjubiläum!

So eindrucksvoll die Liste seiner Titel und Grade ist, so lange und intensiv ist sein Wirken in unserer Verbindung, der er als Urphilister seit dem Sommersemester 1969 angehört, sowie darüber hinaus im Innsbrucker Cartellverband, an der Universität Innsbruck und in der Universitätspfarre.

 

Zur Nachlese hier die offizielle Pressemitteilung:

Der ehemalige Universitätspfarrer von Innsbruck, Ehrensenator der Leopold Franzens Universität Oberstudienrat Prof. Msgr. MMag. Prof. Bernhard Hippler feierte am Sonntag, 15.Mai 2022 in Landschaftlichen Pfarrkirche Mariahilf sein goldenes Priesterjubiläum. Die Festpredigt hielt der Abt des Stiftes Stams Mag. German Erd oCist und der Festgottesdienst wurde vom Kammerchor Collegium Vocale Innsbruck umrahmt.

Bernhard Hippler studierte Philosophie, Theologie, Psychologie und Geschichte an den Universitäten Innsbruck und München. Am 11.Mai 1972 empfing er die Priesterweihe in Innsbruck und unterrichtete als Religionsprofessor am Ursulinengymnasium in Innsbruck.

1979 wurde Bernhard Hippler zum Hochschulpfarrer der Universität Innsbruck von Bischof Paulus Rusch ernannt. Hippler baute in der Folge die 1973 durch die Bischofskonferenz aufgelöste Innsbrucker Hochschulgemeinde und die Katholische Hochschuljugend wieder auf.

Das Modell der Hochschulpastoral wurde als so genanntes „Innsbrucker Modell“ überregional bekannt. Hippler war Mitglied des Priesterrates, des Pastoralrates, Vertreter Tirols in der ArGe der österreichischen Priesterräte sowie Delegierter beim Innsbrucker Diözesanforum. Mit viel Engagement setzte er sich für die Erhaltung des Bischof Paulus Studentenheim ein und konnte eine Schließung verhindern.
Am 26. Juni 2015 wurde er als Hochschulseelsorger der Innsbrucker Universitäten offiziell verabschiedet.

Bernhard Hippler ist seit 53 Jahren Mitglied der KÖHV Alpinia, seit 50 Jahren deren Seelsorger und seit 25 Jahren Ehrensenior der KÖHV Alpinia. Weiters bekleidet Dr.cer. Guy das Amt des Verbindungsseelsorgers der AV Vindelicia (42 Jahre), der KÖHV Leopoldina (4 Jahre) und ist Seelsorger des Innsbrucker Cartellverbandes (16 Jahre) und auch des CV.tirol (3 Jahre).
Seine Urverbindung Alpinia Innsbruck ehrte ihn am 82. Stiftungsfest (30.04.2022)) mit ihrer höchsten Auszeichnung, dem Alpinia Ehrenring, welcher bisher erst 3 mal vergeben wurde.

 
 
TYPO3-Agentur Tirol